„Gemeinde unterwegs“ Mittwoch, den 18. Juli 2018

„Gemeinde unterwegs“ Mittwoch, den 18. Juli 2018

Heimat erkunden“
zum Deutschen Röntgenmuseum in Remscheid-Lennep und zur Coenenmühle in Wermelskirchen zum Pfannkuchenessen.

 

Liebe Senioren,

nach der erfolgreichen und schmackhaften „Spargelfahrt“ an den Niederrhein und nach Wesel  steht im Hochsommer die Halbtagesfahrt „Heimat erkunden“auf dem Plan.

Wir wollen Sie entführen in die geheimnisvolle Welt des Unsichtbaren.

Besuchen Sie mit  uns in Remscheid-Lennep, einer alten Tuchmacher- und Hansestadt, den Geburtsort des Entdeckers der Röntgenstrahlen:Wilhelm Conrad Röntgen.Seine Arbeit revolutionierte nicht nur die gesamte medizinische Diagnostik und Therapie, sie bereitete auch den Weg für viele hochtechnologische Anwendungen, die wir heute vielleicht sogar noch mehr als damals zu nutzen wissen. Wer hat nicht schon einmal in seinem Leben den Vorteil der Röntgenstrahlen für seine Gesundheit erlebt? Nun werden wir mitgenommen auf eine spannende Erfahrungs- und Erlebnisreise und bekommen durch die Führung, durch Vortrag und Experimente eine anschauliche Vorstellung von der Welt des Unsichtbaren.

Nach dem Museumserlebnis geht es nach Wermelskirchen in die Coenenmühle zum Pfannkuchenessen und Kaffeetrinken und danach durch das Bergische Land zurück nach Lohmar.

Wir wünschen Ihnen einen schönen und erlebnisreichen  Nachmittag  in Gemeinschaft mit anderen.

Ihre  G. Schäning & Pfr. Schulze

Das Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier.